Zauberhaft mit TeeFee – PR Sample

Wir durften die TeeFee Produkte testen und dabei wurde uns klar, was man noch so mit Tee zaubern kann! Dazu kommen wir aber noch.

Zunächst einmal zu den Produkten. Testen durften wir die Teesorten Früchtetee mit Himbeere, Kamille mit Stevia, Pfefferminze mit Stevia, Fenchel mit Stevia, Kakaotee und Himbeertee.


Die Tees von TeeFee sind reine Naturprodukte aus kontrolliert biologischem Anbau und vegan.

Durch die leichte Süße des Steviablattes schmecken die Tees lecker und sind dabei zucker- und kalorienfrei und sogar zahnfreundlich.

Damit wird aus kleinen Trinkmuffeln, die sich meist nur mit zuckerhaltigen Säften oder Limos zum Trinken animieren lassen, schnell Trinkfreunde.

Die Pluspunkte für die TeeFee-Produkte hören aber nicht bei den Tees auf.

 

teefee-fsc
FSC-Zeichen

Die Verpackungen bestehen beispielsweise aus Material, das vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert wurde. Der FSC hat weltweit einheitliche Grundprinzipien für verantwortungsvolle Waldwirtschaft definiert. Das FSC-Warenzeichen steht weltweit für Transparenz und Glaubwürdigkeit. Sie gewährleisten, dass Menschen und Natur fair und verantwortungsvoll behandelt werden und sind weltweit auf einer stetig wachsenden Produktpalette zu finden.

Nachhaltigkeit ist uns wichtig und deshalb von uns ein großes Lob an TeeFee!

 

TeeFee will aber mehr sein als nur ein leckerer und gesunder Tee. Sie engagiert sich u.a für Bildungsangebote. Auf ihrer Homepage gibt es ein Gedächtnisspiel, ein TeeFee Pixibuch, einen Wochenplan, sowie verschiedene Ausmalbilder. Sogar ein eigenes Mag kann die TeeFee vorweisen.

Aber immer noch nicht genug! Die TeeFee hat eine Freundin gefunden, die Hexe Wawu. Während die TeeFee für Gesundheit und Mundhygiene zaubert, zaubert Hexe Wawu für gesunden Schlaf.

Das macht die beiden magischen Wesen zu einem starken Duo für starke Kinder.

Das Buch Hexe Wawu enthält Geschichten für Kinder ab 4. Jahren.


Was halten wir davon?

Nun, wir wollen ganz ehrlich sein. Lecker! Unsere Kinder 1 J., 2 J. und 4 J. lieben diese Tees! Anders kann man es nicht ausdrücken. Einzig der Kakaotee war anfangs gewöhnungsbedürftig, da das ein völlig neues Geschmackserlebnis war. Der Einjährige hingegen schlürfte auch diesen ganz genüßlich. Der Vierjährige fragt seit dem, ob er denn noch einen Tee haben könne, zumeist, wenn es Schlafenszeit ist. Vielleicht aber hat das Teetrinken bei uns auch einfach wieder zu mehr Hygge geführt. Hygge ist das Geheimrezept der Dänen, das erneut zum glücklichsten Volk gekürt wurden. Mit TeeFee also zu mehr Hygge – was will man mehr?

 

teefee-bowle
TeeFee-Bowle

An den heissen Tagen, haben wir aus dem leckeren Früchtetee mit Himbeeren eine kalte Bowle gemacht mit Limetten, Pfefferminze und TK-Himbeeren…einfach köstlich!

 

 

 

 

Und der Vierjährige hat fleißig ausgemalt…von sich aus 😉

 

Wusstet ihr, dass man aus dem leckeren Tee auch Bonbons machen kann? Als weitere Zutat braucht man lediglich Honig und etwas Steviapulver, damit die Bonbons nicht ankleben. Hier zeigen wir euch, wie wir das gemacht haben:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s